Inhalt überspringen

Für höchste Qualität in der Krankenpflegeausbildung

Nursing Anne Simulator

Der erste Pflegesimulator, der alle Aspekte der modernen Krankenpflegeausbildung abdeckt.

Deckt alle Aspekte der Krankenpflegeausbildung ab

Der Nursing Anne Simulator ist der erste  Patientensimulator, der alle Aspekte der  generalistischen Krankenpflegeausbildung abdeckt. Sie haben Sie die Freiheit selbst zu bestimmen, welche Lernziele Sie verfolgen und umsetzen möchten. Durch unser modulares Wechselsystem an Zubehör können Sie schnell und unkompliziert das Aussehen des Simulators, das darzustellende Krankheitsbild, den Schwierigkeitsgrad und viele weitere Funktionen entsprechend Ihres fachlichen Schwerpunktes anpassen.

Auswechselbare Häute, diabetische Füße in unterschiedlichen Stadien, Subkutan-Injektionspads, Wundmodule, Perücken und auswechselbare Pupillen ermöglichen es Ihnen, die optische Erscheinung der Nursing Anne Simulator an Ihre praktischen Übungen anzupassen und das Übungserlebnis für die Schüler/-innen noch realitätsnaher darzustellen.

Von der Vorbereitung einer Blutdruckmessübung, der Durchführung einer handlungsbasierten Injektionsübung, dem Behandeln eines Asthma-Anfalls bis hin zur Simulation einer kompletten Schicht mit mehreren Trainierenden, können Sie mit diesem System alle Anforderungen an Ihr Curriculum oder eine Prüfungsvorbereitung abdecken.

Eine modulare Plattform

Ein Simulator – Eine Vielzahl an Patienten

Der Nursing Anne Simulator ist eine modulare Plattform mit einer umfassenden Bandbreite an Zubehör und auswechselbaren Teilen. Die verschiedenen Module bieten erweiterte Möglichkeiten für das Simulationstraining an verschiedensten Patientengruppen.

onsite-courses.jpg

Geriatrisches Modul

Bietet den notwendigen physischen Realismus, mit dem Lernende dazu angehalten werden, die Unwägbarkeiten, Komplikationen und Schwierigkeiten bei der Pflege geriatrischer Patienten besser einzuschätzen.

onsite-courses.jpg

Modul afrikanische Abstammung

Dieses Modul bietet Lernenden zusätzlichen Realismus, um die Entwicklung  von Kompetenzen, der Kommunikation und eines situationsangemessenen Verhaltens bei Patienten zu fördern, die aus einem anderen Kulturkreis stammen.

onsite-courses.jpg

Füße mit verschiedenen Wundstadien

Zubehör für Fußhaut mit unterschiedlichen Wundstadien für das Training komplexerer Anforderungen wie Diabetikerfüße, Füße mit Druckgeschwüren oder durch Bettlägerigkeit geschädigte Füße.

onsite-courses.jpg

Postoperative Haut nach Brustamputation

Zubehör für Lernende, mit dem Sie die postoperative Hautpflege eines Patienten nach einer Brustamputation trainieren können.

onsite-courses.jpg

Kit zur Wunddiagnose und -versorgung

Mit diesen Hautmodulen trainieren Lernende, unterschiedliche Arten von Wunden zu identifizieren, zu beurteilen und zu behandeln.

onsite-courses.jpg

Pads für die subkutane Injektion

Absorbierende Pads zur Platzierung unter der Haut, mit denen Lernende das Verabreichen von Injektionen trainieren können.

Erhältliche Module für den Nursing Anne Simulator

    • Fußset mit verschiedenen Wundstadien
    • Postoperative Haut nach Brustamputation
    • Kit zur Wunddiagnose und -versorgung
    • Blonde Perücke
    • Einsätze für blaue Augen
    • Männliches Genitalset
    • Stoma-Set
    • Pads für die subkutane Injektion
    • Simulator mit dunklem Hautton
    • Haut afrikanischer Abstammung – Vorderseite
    • Perücke mit lockigem Haar – Dunkel

Ersatzteile und Zubehör

Abdeckung sämtlicher Trainingsanforderungen der modernen Krankenpflegeausbildung

  • Grundlagen der Krankenpflege
  • Ausrichtung der Krankenpflege
  • Pharmakologie
  • Gesundheitliche Beurteilung
  • Medizinisch-chirurgische Szenarien
  • Mentale Gesundheit

Grundlagen der Krankenpflege

Grundlagen der Krankenpflege

Die Funktionen des Nursing Anne Simulators unterstützt die Krankenpflegeausbildung. Mit Lernzielen als Designgrundlage ist der Nursing Anne Simulator der ideale Simulator für die Vermittlung grundlegender Fähigkeiten der Krankenpflege.

Von Beurteilung und Diagnose bis hin zu Planung, Implementierung und Evaluation erleben Lernende mit dem Nursing Anne Simulator Erfolge und Misserfolge, während sie in einer sicheren Umgebung das nötige Selbstbewusstsein entwickeln.

Sehen Sie sich die klinische Übersicht des Nursing Anne Simulators im Video an: 

 

Ausrichtung der Krankenpflege

Ausrichtung der Krankenpflege

Der Übergang von der Krankenpflegeschule in den Klinikalltag kann eine große Herausforderung sein. Eine effektive Einarbeitung mittels eines realistischen Simulationstrainings ist für den Erfolg von Krankenpflegepersonal und die Sicherheit der Patienten entscheidend.

Das buchbare Training mit dem Nursing Anne Simulator ermöglicht das Training geltender Protokolle, Systemtests und die Gewährleistung der Patientensicherheit mittels eines extrem realistischen Simulators für weibliche Patienten. Dies kann helfen, angehendes Pflegepersonals für den Berufseintritt bestens vorzubereiten.

Pharmakologie

Pharmakologie

Die Pharmakologie ist eines der wichtigsten Elemente bei der Ausbildung von Pflegepersonal. Von der Dosierung über die Verabreichung bis hin zur Überwachung der Wirkung eines Medikaments muss das Pflegepersonal funktionsübergreifend arbeiten, um eine sichere medikamentöse Behandlung zu gewährleisten.

Der Nursing Anne Simulator ermöglicht Lernenden die Verabreichung von Medikamenten per IV, ZVD und Nasensonde ebenso wie anal bzw. vaginal. Dabei liefert der Simulator realistische Reaktionen auf die Verabreichung von Medikamenten.

Gesundheitliche Beurteilung

Gesundheitliche Beurteilung

Das Pflegepersonal hat zahlreiche Aufgaben wie die Beurteilung der Bedürfnisse ihrer Patienten. Die gesundheitliche Erstbeurteilung spielt eine entscheidende Rolle für das Wohlbefinden des Patienten.

Das Training mit dem Nursing Anne Simulator ermöglicht Lernenden, ihre Kenntnisse medizinischer Geräte zu nutzen, um die Herz- und Atemfrequenz zu überprüfen, beidseitig den Blutdruck zu messen und andere Indikatoren zu überprüfen, um die weitere Vorgehensweise zu bestimmen. Lernende erhalten ein sofortiges Feedback durch den Simulator und den simulierten Patientenmonitor.

Medizinisch-chirurgische Szenarien

Medizinisch-chirurgische Szenarien

Die medizinisch-chirurgische Patientenbetreuung ist eine umfassende Spezialisierung, die auf eine Vielzahl möglicher Patientenprobleme reagieren muss.

Der Nursing Anne Simulator kann bei der Simulation medizinisch-chirurgischer Szenarien helfen und Trainingsteilnehmern essentielle Fähigkeiten beibringen. Dazu gehört die beidseitige intravenöse (IV) Verabreichung von Flüssigkeiten, die Gabe von Medikamenten, die Positionierung des Patienten sowie Hygienemaßnahmen. Heilberufler können außerdem die Messung und Aufzeichnung von Vitalfunktionen, das Wechseln der Kleidung und das Management der post-operativen Behandlung trainieren.

Mentale Gesundheit

Mentale Gesundheit

Eine Spezialfeld, das für Pflegepersonal immer wichtiger wird, ist die psychische und mentale Gesundheit. Das Personal spielt bei psychiatrischen Heilverfahren eine wichtige Rolle.

Typische Szenarien für Nursing Anne Simulator

  • Beurteilung der mentalen Gesundheitsbedürfnisse von Patienten mittels 2-Wege-Kommunikation
  • Bewertung des Bewusstseins des Patienten
  • Persönliche Hilfe und Pflege für den Patienten
  • Verabreichung von Medikamenten
In-situ simulation training

Erweitern Sie die Trainingsmöglichkeiten mit Szenarien

Vorprogrammierte Szenarien von Laerdal und erfahrenen Partnern

Wählen Sie verschiedene Szenarien, die in Zusammenarbeit mit führenden Experten und globalen Partnern, wie AHA und NLN, entwickelt wurden.

  • Plug and Play-Betrieb – Szenarien kaufen, Trainingssimulation starten
  • Trainieren Sie eine breite Palette von Kompetenzen
  • Finden Sie Szenarien für Ihren spezifischen Simulator oder die Bedürfnisse Ihrer Schüler

Sie haben die volle Kontrolle über Ihr Simulationstraining

Planung, Durchführung und Bewertung von Simulationen

Führen Sie Ihre Simulationen mit SimPad PLUS oder LLEAP aus – einfach und effizient für szenarienbasiertes Training.

SimPad PLUS-Tablet: 

  • Intuitive Touchscreen-Oberfläche
  • Kurze Einrichtungszeit
  • Hohe Mobilität
  • Kontrolle der Vitalfunktionen und Physiologie des Simulators
  • Optimale Datenerfassung für effektive Nachbesprechungen 

LLEAP - eine einheitliche und kompakte Plattform für das Simulationstraining

Planen - Durchführen - Bewerten 

Nutzen Sie die Laerdal Learning Application (LLEAP), um die vollständige Kontrolle über Ihr Simulationstraining zu erhalten. Finden Sie Szenarien, führen Sie Ihr Simulationstraining und im Anschluss effektive Nachbesprechungen durch.

Maximieren Sie Ihre Investition

Bleiben Sie immer einsatzbereit und auf dem neuesten Stand im Bereich der modernen Simluationsausbildung. Unsere Spezialisten bei Laerdal unterstützen Sie mit umfangreichen technischen und edukativen Services, die auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten sind. 

Weiten Sie Ihr Simulationstraining aus

Der Nursing Anne Simulator ist idealer Bestandteil einer umfassenderen Lösung zur Verbesserung des praktischen Trainings für klinisches Fachpersonal.

Der vielseitige und robuste Ganzkörpersimulator wurde in Zusammenarbeit mit weltweit führenden Ausbildungszentren für die Krankenpflege entwickelt. Der hochrealistische Simulator einer Patientin ermöglicht es Pflegefachkräften, ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Kernkompetenzen zu erwerben. 

Spezifikationen

Medication Administration

Administration of eardrops
Oral via NG tube
Bilateral pre-ported IV arms with capability for intravenous bolus or push through intravenous infusion when attached to a fluid bag
Optional female multi-venous IV training arm with capability of IV cannulation placement
Bilateral deltoid, ventral gluteal, dorsal gluteal and thigh injection sites
Palpable anatomy to aid in site selection includes anterior superior iliac crest, pubic symphysis and greater trochanter
Vaginal canal allows for insertion of vaginal suppositories or medications
Anal opening will accept real and simulated rectal suppositories

Hygiene

Wig for hair care procedures
Ear canal for practice of irrigation and cleaning
Oral care and hygiene
Removable upper denture for oral and denture care
Bed baths and skin care
Patient simulator shall allow manipulation into dorsal recumbent position for perineal care
Perineal care, including separation of the labia for cleansing

Skin Integrity and Wound Care

Patient positioning for prevention of pressure ulcers
Bandage and binder application
Nasal packing
Dressing and dressing changes
Toes spread for bandaging

Patient Handling

Full articulation for realistic patient handling procedures
Head can be flexed into chin to chest position and remain flexed until repositioned
Sits unassisted and bends at waist to tripod position
Protective positioning
Patient transfer techniques
Range of motion exercises

Nutrition

Accurate anatomical landmarks for insertion of NG Tube to correct measurement (nose to earlobe to xiphoid process)
Lavage and gavage
Invisible port in upper left abdomen for pre-placement of a PEG or J tube for feeding
Internal reservoir with 500mL fluid capacity, external quick fill port, and optional external bag for large volume feeding

Urinary Elimination

Female genitalia with realistic anatomy, includes labia majora, labia minora, urethral opening, clitoris, and vagina
Labia minora in naturally closed position, when opened exposes urethral opening
Manipulation into supine position with knees flexed is possible
Genitalia accepts straight or indwelling catheters
Genitalia attaches to an internal system including an internal urinary reservoir for urinary catheterization with ability to pressurize reservoir for proper fluid return
Intermittent closed catheter irrigation
Urinary reservoir has external quick access port for ease in filling

Bowel Elimination

Manipulation into Sims’ position for enema administration possible
Genitalia attaches to external reservoir bag for enema administration
Anal opening will accept real and simulated rectal suppositories
Ascending colostomy stoma with through hole connects to fluid reservoir for irrigation procedure
Three interchangeable stomas, include normal, dusky (non-perfusing), and infected
Changing and emptying ostomy appliance

Oxygenation & Perfusion

Realistic airway with uvula, epiglottis, vocal cords and esophagus
Various oxygen delivery methods with visible chest rise including nasal cannula, masks, trach collar/mask, CPAP device
Bag-mask ventilation
Suctioning (Oral & Nasopharyngeal)
Concealed port in neck for insertion of tracheostomy tube
Trache care tracheal suctioning (simulated)
Ventilations with chest rise

Resuscitation

CPR Capable
Oral/Nasal Intubation
Supraglottic Airway Insertion
BVM Ventilation
Head tilt/Chin lift
Jaw thrust w/articulated jaw
Sellick’s Manuver
Chest compressions with maximum compression depth of 70mm
BLS rhythm ECG monitoring capabilities when used with SimPad Plus, SimPad Classic or LLEAP, and ShockLink

Fluid, Electrolyte and Acid-Base Balance

Invisible port below the clavicle for pre-placement of central line catheter for site care, dressing change, flushing lines, and continuous or intermittent infusion
Internal central line reservoir with 500mL fluid capacity, with option to use an external reservoir bag for large volume infusions
Optional female multi-venous IV training arm with capability of IV cannulation placement, fluid administration and venipuncture

Scenarios and Debriefing

Operating system is capable of operating via Automatic Mode (pre-programmed scenarios) and Manual Mode (“on-the-fly” to modify the parameters of the scenario in real time)
Operating system can integrate with debriefing software, which combines synchronized student log, patient monitor display, live audio and video feed in a single debriefing file
System may be used with a web camera
Operating system can connect to an online store that sells pre-programmed scenarios and scenario aids that can be imported to the instructor remote or PC

Compatibility

Nursing Anne Simulator is compatible with the following systems/software:
LLEAP – Laerdal Learning Application, SimPad PLUS System, SimPad Classic System (backwards compatible), SimStore, SimManager, SimView / SimView Mobile, Session Viewer, ShockLink, ASL 5000 Lung Solution

Optional Accessories

ShockLink
Zoll Defibrillator Connector (ShockLink), Physio Control® Quick Combo™ Connector (ShockLink)
Multi-Venous IV Training Arm

Communication

Pre-recorded single vocal sounds can be either played at a controllable volume, as a single occurrence or continuously repeated, including:
Cough, ­Moan, ­Vomit, ­SOB, Breathing (continuous sound), ­Scream, “Yes”, ­“No”
Optional wireless headset/ microphone allows user to talk through simulator

Eyes

Blinking eyes with adjustable blink rate
Ability to open, close or partially close for consciousness cue
Interchangeable pupils (normal, dilated, constricted)

Breathing/Respirations

Spontaneous breathing synchronized with selected breath rate (0-60 bpm)
Bilateral chest rise

Pulse

Palpable pulse synchronized with ECG
Adjustable in strength (weak, normal and strong)
Bilateral carotid pulses (same pulse left and right)
Brachial and radial pulses in the right and left arm, with right and left independent control
Brachial pulse disabled and turned off if the pressure in the cuff is larger than 20 mmHg
Radial pulse turned off when the pressure in the BP cuff is larger or equal to the set systolic BP
Bilateral femoral pulses (same pulse left and right)
Bilateral pedal pulses with right and left independent control

Non-Invasive Blood Pressure

Bilateral measurement of non-invasive blood pressure (auscultated or palpated)
Korotkoff sounds synchronized with programmable ECG
Korotkoff volume control in 10 steps (0-9) available in both arms
Auscultatory gap on/ off feature
Pressure range of 0-300mmHg

Sounds Auscultation

Heart, lung and bowel sounds may be auscultated with real stethoscope when used with SimPad PLUS, SimPad Classic, or LLEAP

Lung Sounds

Anterior and posterior lung sounds synchronized with the set breathing rate (0-60 bpm) and chest rise on the manikin
­Normal, Coarse crackles, Fine crackles, Pleural rub, Pneumonia, Rhonchi, Stridor, Wheezes, No Sound
Lung sound and sound volume may be set individually for each lung – left and right, upper and lower
Anterior and posterior lung sound auscultation sites

Heart Sounds

Heart sounds synchronized with the ECG (QRS)
Normal, Aortic stenosis, Austin Flint Murmur, Friction Rub, Mitral Valve Prolapse, Systolic Murmur, Diastolic Murmur, OS@70ms / Open Snap MS
Non-perfusing rhythms will not generate heart sounds

Bowel Sounds

Four independently controlled auscultation areas for bowel sounds, centered around the umbilicus
Volume control in each quadrant
Bowel sounds are continuous repetitive sounds repeated infinitely
Normal, Hyperactive, Borborygmus, Hypoactive, No Sound
Auscultation of fetal heart tones, instead of bowel sounds, are available for auscultation from the abdomen
Fetal Normal 140bpm, Fetal Tachycardia 200bpm, Fetal Bradycardia 100bpm

Anatomy

Palpable anatomy for assessment and site location, including:
Clavicle, sternum, spine, ribs (front and sides), xiphoid process, scapula, anterior superior iliac crest, pubic symphysis, and greater trochanter

Operation

Completely wireless and self-contained
Internal electrical and pneumatic power
Supplemental wired connectivity and power
Wirelessly integrates with existing computer networks
SimPad System (backwards compatible)
SimPad PLUS System
Laerdal Learning Application - LLEAP
Tablet PC Instructor – Patient Monitor, Rugged Table Instructor PC – Patient Monitor, Laptop LLEAP Instructor PC – Patient Monitor, All-in-One Panel PC Instructor-Patient Monitor
Wireless Headset

Willkommen zurück

Ihre Sitzung ist während Ihrer Abwesenheit abgelaufen. Möchten Sie angemeldet fortfahren?

Weiter Abmelden